Sichern von VHDs mit dem Hyper-V VSS Writer

Hyper-V Das Ziel ist es, Hyper-V Gäste während des Betriebs zu sichern indem man mit Hilfe des Hyper-V VSS Writers einen Online Snapshot des Gastes macht, diesem Snapshot einen Laufwerksbuchstaben zuweist und die VHD's dann wegsichert.
Unter anderem ist es wichtig, dass die Hyper-V Integration Services im Gastbetriebssystem installiert sind, damit das mit dem Online-Snapshot klappt, der sich um die Konsistenz der Daten kümmert (wir wollen ja ein System in Echtzeit wegsichern, das unter Last steht und auf dem es permanent Schreibzugriffe gibt.) Sind die Hyper-V Integration Services nicht installiert, muss der Hyper-V Gast kurz angehalten werden (dies passiert automatisch). Es gibt noch weitere Dinge zu beachten, wenn man ein Online-Backup unter Verwendung des Hyper-V VSS Writers machen möchte.

Sind alle diese Voraussetzungen erfüllt, kann man mit einem einfachen Skript die Sicherung der Hyper-V Gäste in Echtzeit realisieren, und genau das mache ich auch:

Diskshadow ist ein in Windows Server 2008 enthaltenes Tool zum Erstellen und Verwalten von VSS (Virtual Shadow Copy) Snapshots.
Diskshadow /s erlaubt das Ausführen einer Kette von Diskshadow-Befehlen (Script Mode).

Hier mein Diskshadow Script.

Set Context Persistent
Begin Backup
Writer Verify {66841cd4-6ded-4f4b-8f17-fd23f8ddc3de}

Add volume c: alias c_snapshot
Add volume d: alias d_snapshot
Add volume e: alias e_snapshot
Add volume f: alias f_snapshot

set verbose on
Create
End Backup

Expose %c_snapshot% w:
Expose %d_snapshot% x:
Expose %e_snapshot% y:
Expose %f_snapshot% z:

Exec CopyVHD.cmd

Delete Shadows Exposed w:
Delete Shadows Exposed x:
Delete Shadows Exposed y:
Delete Shadows Exposed z:

Exit

Wenn alles klappt, sollte man im Verbose Mode eine solche oder ähnliche Rückmeldung bekommen:

image

Aber Achtung, Falle: Alle Volumes, die VHD's beinhalten, sowie das System Volume müssen in dem Shadow Copy Set enthalten sein! (Bei mir sind das c, d, e und f)

Sonst kommt die Fehlermeldung:

Component "..." from writer "Microsoft Hyper-V VSS Writer" is excluded from backup, because it requires volume C:\ which is not in the shadow copy set.

sowie

The writer "Microsoft Hyper-V VSS Writer" is now entirely excluded from the backup, because it does not contain any components that can be included.

Siehe: http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/winserverhyperv/thread/3819aa13-b546-4e2a-8b3f-1357e76358c7

Das CopyVHD.cmd kann so aussehen:

robocopy Y:\ I:\ saturn1.vhd
robocopy Z:\ I:\ saturn2.vhd

Ein ähnlicher Ansatz findet sich hier: http://blog.baeke.info/blog/Technologies/VirtualMachines/_archives/2008/9/7/3873826.html

Facebook

Letzte Tweets

Twitter Mai 26, 23:39
Gelbe Engel! Danke!

Twitter Mai 18, 21:34
Finland was terrible. #Eurovision

Twitter Mai 17, 12:49
just blogged Ist das Surface Pro teuer? – Ein Fact-Check: Gestern wurde angekündigt, dass das Surface Pro in D... http://t.co/PhW7qzhkUq

Folge mir auf Twitter!

Über den Autor

MCTS

Christian Haberl Christian Haberl ist seit mehr als 10 Jahren als EDV Berater, Vortragender und Trainer tätig. Er kann sich nicht für ein Spezialgebiet entscheiden, drum heißt dieser Blog auch "Kraut & Rüben Blog" - Unter seine Interessen fallen Web-Entwicklung auf ASP.NET Basis, Information Worker & Productivity Technologien (Windows, Office), Server (Windows Server, Small Business, Virtualisierung, Exchange), Scripting, Spam Filtering/Security und Digital Home. Christian Haberl ist auch einer der führenden Produktspezialisten für Windows Media Center und Windows Home Server und ist Direktor des ClubDigitalHome.
Im Jahr 2008 hat Christian Haberl über 200 Vorträge und Schulungen durchgeführt.
Im Frühjahr 2009 wurde Christian Haberl von Microsoft Österreich zum "Influencer" ernannt, weiters wurde er Microsoft Certified Technology Specialist / Microsoft Certified Connected Home Integrator sowie Microsoft Certified Consumer Sales Specialist.

Month List

Netzwerk Management

Bandwidth

RecentComments

Comment RSS