Wie dumm kann man sein? – Auto aufgebrochen – Laptop gestohlen.

Ich überlege gerade was am Dümmsten war, an dem was mir letzten Freitag passiert ist.

  1. Dass ich für ein verregnetes Firmen-Sommerfest sechs Stunden von Tirol nach Wien raste, obwohl ich eigentlich am Samstag ein Football Spiel in Innsbruck besuchen wollte?
  2. Dass ich statt das Auto zuhause abzustellen, dieses am Parkplatz des Strandcafé in Donaustadt parkte?
  3. Dass ich die Laptoptasche am Rücksitz des Autos liegen gelassen hatte, nur mit einem Hemd bedeckt?
  4. Dass ich seit meinem Umstieg auf Windows 7 keine Sicherungen auf meinen Homeserver mehr gemacht hatte?
  5. Dass ich trotz TPM Chip und Windows Vista/7 Ultimate Bitlocker Laufwerksverschlüsselung nie aktiviert hatte?
  6. Dass ich (vor allem private) Fotos und Videos seit Wochen nicht auf den Computer heruntergeladen hatte…
  7. Dass ich in meiner Laptoptasche nicht nur den Laptop sondern eine ganze Menge teure Gadgets herumschleppe? (Siehe Tabelle)
  8. Dass ich keine Kaskoversicherung habe weil “das Auto eh nichts wert ist”

Nun ja – vermutlich war das Dümmste Punkt 3 – keine Frage.

Jedenfalls kam ich um 23h zum Auto und das Seitenfenster war aufgebrochen – Laptoptasche weg.
Die Tasche wurde wenig später von einer Passantin gefunden, allerdings um alles Wertvolle erleichtert.

Hier die für die Polizei erstellte Liste:

Gegenstand Marke Modell Seriennummer Kaufdatum Kaufpreis inkl. UST
Laptop selbst + Daten (unverschlüsselt) Fujitsu-Siemens Lifebook E8210 WSXGA+ ATI /C2-T7200 YK2C011558 25.01.2007 € 2.490,04
Sim Karte T-Mobile im Laptop! T-Mobile Sim-Karte 0-588751594    
Arbeitsspeicher 2GB im Laptop     783698IBNEM50001 05.10.2007 € 118,00
Arbeitsspeicher 2GB im Laptop     786740IBNEM50004 25.10.2007 € 108,00
Neue Festplatte im Laptop Toshiba 200GB HDD 7200rpm SATA 2,5Zoll   26.05.2008 € 114,17
Neuer Akku im Laptop Fujitsu-Siemens 1ST BATTERY (8 CELLS) Matnr. 88039235   27.02.2009 € 80,18
Neuer Staubfilter im Laptop Fujitsu-Siemens DUST FILTER Matnr. 88039244   27.02.2009 € 12,01
Toshiba Kamera samt SD Karte + Daten Toshiba PA4065E-1CAM Camileo Pro HD BPP84001814 23.05.2008 € 164,00
Ladegerät Kodak Kamera Kodak        
Plantronics Bluetooth Headset Plantronics Audio 920   27.06.2008 € 60,46
Microsoft LifeChat LX-2000 Headset Microsoft LifeChat LX-2000   26.11.2008 € 29,99
Microsoft Lifecam Microsoft LifeCam NX-6000   26.12.2006 € 60,78
Edirol Usb Soundkarte Edirol Edirol UA-1EX USB Audio-Interface   28.03.2007 € 69,00
Zoom Aufnahmegerät samt SD Karte + Daten Zoom H2 Field Recorder   28.11.2007 € 198,00
USB Ladekabel(n) div.        
Memory Stick Microsoft 2GB Microsoft 2GB schwarz/silber      
Div. SD Karten. unbekannt microSD 4GB 880351IMCTV50110 23.05.2008 € 16,99
SD Karte Transcend SDHCCard 8129MB Sdcard 2.0   30.11.2007 € 54,34
Stromadapter universal unbekannt        
div. Telefonkabeln und Adapter unbekannt        
Netzwerkkabel unbekannt rot, ca. 1-2m      
APC Mobile Power Pack samt Kabel APC Mobile Power Pack   01.12.2008 € 37,49
Zusatzakku Handy Samsung Kais160      
Ansteckmikrofon unbekannt        
Kopfhörer f. Handy HTC        
Terratec Cinergy T DVB-T Stick samt Antenne Terratec Cinergy T USB XE DVB-T USB 20045827131924709545    
Kopfhörer f. MP3 Player (Mini-Klinke) unbekannt        
Ergebnis         € 3.613,45

 

image


image

 image

Falls jemand das Notebook oder sonst was auf eBay oder im Bazar / am Flohmarkt entdeckt, bitte melden – aber meine Hoffnungen sind nicht all zu groß – wahrscheinlich ist das alles schon längst ein paar hundert Kilometer weiter östlich.

Datenzerstörung mit Bordmitteln

zerstörte Festplatte Was oft aus Bequemlichkeit oder Unwissenheit vergessen wird, wenn man eine defekte Festplatte unter Garantie einschickt oder eine alte Festplatte auf eBay verkauft, ist die Tatsache, dass die Daten auf der Platte (wenn man nicht Bitlocker Laufwerksverschlüsselung verwendet hat) von jedermann relativ leicht ausgelesen werden können, selbst wenn man die Platte löscht oder gar formatiert.
Wenn man die Platte nicht gerade physisch vaporisieren kann, was eben meist bei Garantiefällen oder eBay-Verkauf als Option ausscheidet, kann man auf mehr oder weniger effiziente, kostenlose oder kostenpflichtige Tools zum "Wipen" oder "Shredden" zurückgreifen. Eines davon ist Disk Wipe von Winternals, das früher Bestandteil von Erd-Commander war, und jetzt von Microsoft im Rahmen des "D.A.R.T." (Diagnostic and Recovery Toolset") angeboten wird, welches aber nur als Teil des Microsoft Desktop Opimization Pack an Firmenkunden mit Wartungsvertrag (Software Assurance) abgegeben wird.
Viel einfacher und kostengünstiger - weil in Windows Vista integriert, ist das Tool cipher.exe welches die Festplatte auf Befehl in 3 Schritten zuerst mit Nullen, dann mit Einsen, dann mit Zufallswerten überschreibt.
FORMAT drive_letter: /FS:NTFS /V:label /X
CIPHER /W:drive_letter:\
Nach einem Durchlauf kann man nur mehr mit teurer Spezialsoftware oder forensischen Tools bzw. in Speziallabors fragmentarisch Daten auslesen. Wenn einem das aber auch noch zu wenig ist, kann man auch ein Batch Skript verfassen, das diesen Durchgang mehrmals hintereinander durchführt.
Sollte das Formatieren direkt aus Windows heraus nicht möglich sein, z.B. weil es sich um eine Systemplatte handelt, kann man das ganze natürlich auch von einer Befehlszeile machen, zu der man mit Hilfe der bootfähigen Windows Vista DVD kommt. Diese Methode habe ich in meinem Beitrag "Vista Kommandozeile von der Installations DVD" beschrieben.
 

Facebook

Letzte Tweets

Twitter Mai 26, 23:39
Gelbe Engel! Danke!

Twitter Mai 18, 21:34
Finland was terrible. #Eurovision

Twitter Mai 17, 12:49
just blogged Ist das Surface Pro teuer? – Ein Fact-Check: Gestern wurde angekündigt, dass das Surface Pro in D... http://t.co/PhW7qzhkUq

Folge mir auf Twitter!

Über den Autor

MCTS

Christian Haberl Christian Haberl ist seit mehr als 10 Jahren als EDV Berater, Vortragender und Trainer tätig. Er kann sich nicht für ein Spezialgebiet entscheiden, drum heißt dieser Blog auch "Kraut & Rüben Blog" - Unter seine Interessen fallen Web-Entwicklung auf ASP.NET Basis, Information Worker & Productivity Technologien (Windows, Office), Server (Windows Server, Small Business, Virtualisierung, Exchange), Scripting, Spam Filtering/Security und Digital Home. Christian Haberl ist auch einer der führenden Produktspezialisten für Windows Media Center und Windows Home Server und ist Direktor des ClubDigitalHome.
Im Jahr 2008 hat Christian Haberl über 200 Vorträge und Schulungen durchgeführt.
Im Frühjahr 2009 wurde Christian Haberl von Microsoft Österreich zum "Influencer" ernannt, weiters wurde er Microsoft Certified Technology Specialist / Microsoft Certified Connected Home Integrator sowie Microsoft Certified Consumer Sales Specialist.

Month List

Netzwerk Management

Bandwidth

RecentComments

Comment RSS