Windows 8 Preise und Aktionen - eine Übersicht

Ja, es ist vieles einfacher geworden mit Windows 8. Aber aufgrund diverser Einführungsaktionen ist eine gute Übersicht hilfreich, egal ob für Verkäufer oder Käufer. Ich habe mir die Mühe gemacht, eine solche Übersicht zu erstellen – die Quellen für die Preise sind jeweils direkt beim Preis verlinkt.
Es sind noch einige Preise nicht bekannt, ich ergänze diese dann, sobald sie bekannt sind.

bisher bekannte Preise
Produkt Aktion Variante Hersteller-nummer (Deutsch) USD EUR Was bekommt man? Für wen? Besonderheit:
Windows Upgrade Offer Upgrade Offer Download    $  14,99  €   14,99 Windows 8 Pro Benutzer, die im Angebotszeitraum einen neuen Windows 7 PC gekauft haben.
Upgrade Windows 8   Retail FPP   ? ? Windows 8 Benutzer, die von XP, Vista oder Windows 7 upgraden wollen. nach dem 31.1.2012
Upgrade Windows 8 Pro   Retail FPP 3UR-00021 ?  ? Windows 8 Pro
Upgrade Windows 8 Pro Launch Promo Retail FPP 3UR-00021  $  69,99  €   59,99 Windows 8 Pro
mit Media Center Option
bis zum 31.1.2013
Upgrade Windows 8 Pro Launch Promo Download    $  39,99  €   29,99
Vollversion Windows 8 (32Bit) System Builder/COEM WN7-00372  $  99,99  €   91,00 Windows 8 Benutzer die einen eigenen PC zusammenstellen, Windows virtualisiert oder im Dual-Boot betreiben, oder Windows auf einen nackten PC installieren.  
Vollversion Windows 8 (64Bit) WN7-00408  $  99,99  €   91,00
Vollversion Windows 8 Pro (32Bit) FQC-05924  $139,99  € 128,15 Windows 8 Pro
mit Media Center Option (*1)
bis zum 31.1.2013 mit kostenlosem Media Center Download (*1)
Vollversion Windows 8 Pro (64Bit) FQC-05960  $139,99  € 128,15
Pro Pack   Download    $  99,99  ?  Windows 8 Pro
mit Media Center
Benutzer die von Windows 8 auf Windows 8 Pro mit Media Center wechseln möchten.  
Pro Pack Launch Promo Download    ?   ?   
Pro Pack  

Key+ESD

5VR-00019  $  99,99  € 159,99  
Pro Pack Launch Promo Key+ESD 5VR-00019  $  69,99 ?  
Media Center Pack   Download    $  12,79  ?  Media Center Benutzer, die bereits Windows 8 Pro haben, und das Media Center haben möchten.  
Media Center Pack   Retail      ?   

Ganz vereinfacht gilt bis Ende Januar 2013 folgendes:

    • € 14,99 für jeden der kürzlich einen Windows 7 PC gekauft hat.
    • € 29,99 für jeden der von XP, Vista oder 7 upgraden möchte.
    • € 91,00 für die Vollversion von Windows 8
    • € 128,15 für die Vollversion von Windows 8 Pro

Dies ist ein privater Blog. Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch wird keine Gewähr für Fehler übernommen. Konsultieren Sie die offiziellen Seiten – diese sind aus der Tabelle heraus zum Teil verlinkt.

Fußnoten:

*1) Im Windows Team Blog schrieb Brandon LeBlanc von Microsoft in einem Kommentar: “@Cylon Centurion - If you install the Windows 8 Pro System Builder product, you will be able to add Windows Media Center via the “add features” option within the product for free during the promotion.” Also ist Media Center auch bei der System Builder Variante gratis – jedenfalls während der Promotion, also bis 31.1.2012.

CES 2010

Ich hasse HDMI

Ein Kunde. Ein brandneuer Sony Fernseher 52” (Bravia KDL-52V550A). Ein brandneuer Hush E1 Media Center Edition (passiv gekühlter Medien PC). Mit Intel Onboard Grafik im Chipset (Mobile Intel 4 Series Express Chipset Family) lt. Hush Homepage X4500 HD Grafik onboard. Dazu aufwendiges Heimkino mit AV Receiver, 5.1 Boxen, Universalfernbedienung usw. Ein schönes Projekt.

Ich war jahrelang mit Hush PC’s auf Schulungstour und auf Messen, hatte die so ziemlich an allen Fernsehern in Betrieb - nie ein Problem!

Jetzt das hier beim Abspielen einer BluRay:
ArcSoft ErrorCode 301e. Ihr System ist nicht HDCP-fähig.

Im Bios herumgespielt und sichergestellt das HDCP aktiv ist, verschiedene Kabeln ausprobiert, auf Anraten von Hush Arcsoft neu installiert – sprich viel Zeit versch***en.

Aufgegeben, Workaround: Die Software “Any*** HD” – das ist immer eine gute Lösung – entfernt Regionalcode und Kopierschutz und eben auch die HDCP Probleme. In Deutschland wegen des Umgehens des Kopierschutzes allerdings verboten, daher meine etwas kryptische Ausdrucksweise. In Österreich, z.B. bei MCubed sogar im Lieferumfang von Medien PC’s enthalten -

Das war aber nicht das einzige Problem – durch die offenbaren Probleme in der Kommunikation über HDMI bekommt man auch kein Bild mehr, wenn man z.B. den Fernseher aus- und wieder einschaltet. Die HDMI Verbindung wird getrennt und nie wieder neu aufgebaut. Und das war dann doch ein gröberes Problem.

Dann noch den CyberLink Blu-ray Disc Advisor heruntergeladen und ausgeführt um das Problem weiter einzukreisen:

CyberLink Blu-ray Disc Advisor

Okay – der Treiber ist es nicht, der Grafikchip selbst auch nicht – aber bei Videoverbindungstyp steht “Digital "(ohne HDCP)” obwohl HDCP im Bios aktiviert.

Sony sagt sie sind nicht schuld. Hush sagt sie sind nicht schuld. Gegenseitiges Schuldzuweisen.

Auf jeden Fall passiert das mit ATI Chips weniger oft, dass es zu HDMI Problemen kommt.

Ich hoffe Hush hatte recht und Sony ist schuld, denn auf Seiten des PC’s wüsste ich nicht, was man noch tun könnte, außer auf VGA Kabeln auszuweichen, was bei Full HD nicht gerade die beste Idee ist.
Wir sind gerade dabei von Sony ein Update der Firmware einspielen zu lassen, das hoffentlich das Problem behebt.

Bin für alle Ideen sehr dankbar.

Facebook

Letzte Tweets

Twitter Mai 26, 23:39
Gelbe Engel! Danke!

Twitter Mai 18, 21:34
Finland was terrible. #Eurovision

Twitter Mai 17, 12:49
just blogged Ist das Surface Pro teuer? – Ein Fact-Check: Gestern wurde angekündigt, dass das Surface Pro in D... http://t.co/PhW7qzhkUq

Folge mir auf Twitter!

Über den Autor

MCTS

Christian Haberl Christian Haberl ist seit mehr als 10 Jahren als EDV Berater, Vortragender und Trainer tätig. Er kann sich nicht für ein Spezialgebiet entscheiden, drum heißt dieser Blog auch "Kraut & Rüben Blog" - Unter seine Interessen fallen Web-Entwicklung auf ASP.NET Basis, Information Worker & Productivity Technologien (Windows, Office), Server (Windows Server, Small Business, Virtualisierung, Exchange), Scripting, Spam Filtering/Security und Digital Home. Christian Haberl ist auch einer der führenden Produktspezialisten für Windows Media Center und Windows Home Server und ist Direktor des ClubDigitalHome.
Im Jahr 2008 hat Christian Haberl über 200 Vorträge und Schulungen durchgeführt.
Im Frühjahr 2009 wurde Christian Haberl von Microsoft Österreich zum "Influencer" ernannt, weiters wurde er Microsoft Certified Technology Specialist / Microsoft Certified Connected Home Integrator sowie Microsoft Certified Consumer Sales Specialist.

Month List

Netzwerk Management

Bandwidth

RecentComments

Comment RSS