Facebook Fanpage Windows (deutsch)

Seit einiger Zeit betreibe ich im Auftrag von Microsoft die Fanpage “Windows (deutsch)” -

Würde mich freuen, wenn ihr auch ein Fan werdet:

Facebook bei den Geschlechtern gleich populär

Ich finde es sehr interessant, das eine Plattform wie Facebook es schafft Männer und Frauen ungefähr gleich stark zu binden:
image

Ich will jetzt nicht wie ein Hobby Soziologe ‘rüberkommen, aber kann es sein, dass sich die höhere Technikbegeisterung der Männer und die höhere Kommunikationsfreudigkeit der Frauen hier gegenseitig ausgleichen? Interessant ist es allemal.

Auf der deutschsprachigen Fanpage zu Windows 7 (die ich betreue) ist das Verhältnis leider weniger ausgewogen:
image

Die Zahlen wurden von mir mithilfe der Facebook Ad Plattform und des Statistik Features für Fanpages ermittelt.
Die Werte der ersten Grafik beziehen sich auf Deutschland.

Kommunikation 2.0–TagCloud-Mania

Wie sprechen Information Worker über Kommunikation und Zusammenarbeit heute:

image

Hier die englische Version:

image

Und wie soll die ideale Kommunikation und Erfahrung der Benutzer aussehen?

image

Englisch:

image

Quelle: Idael Communications & Collaboration Research von Microsoft, 2009

Meine gesamte Präsentation zum Thema Kommunikation 2.0 gibt’s am Kufgem Kundentreffen am 28./29.9. in Kufstein zu hören und sehen Zwinkerndes Smiley

Stromverbrauch im Geek-Haushalt und der Klimawandel

Ach ja. Der Stromverbrauch. Großfamilie. Waschmaschine und Trockner quasi im Dauerbetrieb. Klimatisierter Serverraum, Klimaanlage(n) im Sommer. Neben dem Server zwei weitere PC’s die dauernd laufen (müssen). Und die wenigsten Haushaltsgeräte (Trockner, Kühlschrank, Klimaanlage) sind Energieeffizienzklasse A.

Das Ergebnis: Stromverbrauch 2000-2009

Und das obwohl wir nur Energiesparlampen nutzen ;-)

Was die Klimatisierung betrifft habe ich mir die Frage gestellt: Ist es wirklich so viel heißer geworden? Warum haben wir vor 20 Jahren noch keine Klimaanlagen gebraucht? Welche Rolle spielt der Klimawandel? Der Temperaturanstieg in 20 Jahren kann ja nicht so extrem sein, oder? Ist er auch nicht. Er liegt “nur” bei ca. 1°C. Aber die Anzahl der Sommertage/Hitzetage ist seit den 80er Jahren stark im Steigen:

Hitzetage in Wien 1950-2009

Hat man früher die paar “Hundstage” irgendwie überstanden, ist die Anzahl der Hitzetage mittlerweile so hoch, dass ein Wohnen und Arbeiten ohne Klimaanlage undenkbar wird. 2003 hatten wir 40 Hitzetage (Tage mit über 30°C) – das sind 4x soviele wie in den meisten Jahren der 80er! Und heuer sind wir schon wieder am besten Weg, den langjährigen Durchschnitt haben wir jedenfalls längst überschritten.

Noch eine Erkenntnis aus den Klimazahlen: Wir sollten wieder öfters in die Kirche gehen. Die Wiener Michaelerkirhce hat im Hochsommer bei 34° Außentemperatur nur 22° Innentemperatur. Damals hat man halt noch gewusst wie man “coole” Gebäude baut. Ganz ohne Klimaanlage.

Ja, ich weiß, dieser Artikel hat wenig mit IT zu tun, aber ich wollte nur mal wieder dem Motto dieses Blogs gerecht werden. Kraut und Rüben eben.

Quelle Klimazahlen: ZAMG

Fujitsu: Schon immer ein bisschen Siemens im Namen?

Logo (Fake) Jīmensu in FujitsuNachdem Siemens seine Beteiligung an Fujitsu-Siemens an den japanischen Konzern Fujitsu verkaufte, änderte sich der Name von Fujitsu-Siemens auf Fujitsu Technology Solutions und ein deutsch-japanisches Joint-Venture wurde wieder zu einer rein japanischen Firma.
Nicht ganz, wie ich mir sagen ließ, viele Entscheidungen und ein Großteil der Wertschöpfung passieren nach wie vor in Deutschland.

Dennoch - Ich war immer ein wenig in Sorge, dass die deutschen und österreichischen Kunden und Partner der Firma ohne das “Siemens” im Namen vielleicht ihr Vertrauen entziehen könnten… Siemens ist doch im deutschsprachigen Raum eine besonders wichtige Marke.

Nun habe ich entdeckt, dass ein bisschen Siemens noch immer, oder genauer gesagt, schon immer im Namen steckt:

  • 1935 Furukawa + Jīmensu = Fuji –> Fuji Tsūshinki Seizō (Jīmensu = japanisch für Siemens)
  • 1967 Fuji Tsūshinki Seizō -> Fujitsu

Einen Bezug zu Fujifilm gibt es meines Wissens nicht, denn dort steht das Wort "Fuji" für "Fujifuirumu" nicht für Furukawa + Jīmensu.

http://de.wikipedia.org/wiki/Fujitsu#Ursprung_des_Namens_Fujitsu
http://de.wikipedia.org/wiki/Fujitsu_Technology_Solutions#Geschichte

Leitungsupgrade auf 5,5MBit

Endlich habe ich mein heiß ersehntes Leitungsupgrade von 2MBit (synchron) auf 5,5Mbit bekommen.
Das war ein langer Prozess – aufgrund der schlechten Leitungsqualität mussten 4 Leitungen kombiniert werden.

image

Benzinpreis auf einem historischen Tiefstand

Schon 2003 hatte ich einmal einen kleinen Streit mit einer Bekannten über den ach so furchtbar hohen Spritpreis. Ich versuchte ihr zu erklären dass die Benzinpreise in Relation zur Kaufkraft seit Ende der Ölkrise relativ stabil waren - 17 Jahre lang gab es nur kleine Schwankungen, und gerade 2003 war in einer Talsohle.

Heute hörte ich wieder, wie schrecklich nicht der Benzinpreis sei und man sich das Autofahren bald nicht mehr wird leisten können. Heute wieder. Ich antwortete meinem Gegenüber ob er nicht wisse, wie extrem der Benzinpreis in den letzten Tagen und Wochen gefallen war. "Ja aber historisch gesehen ist er immer noch extrem hoch...", meinte mein Gegenüber sinngemäß.

Ich schreibe diesen Beitrag nicht nur, um dem Namen meines Blogs ("Kraut und Rüben") etwas mehr gerecht zu werden, sondern auch um den Gegenbeweis anzutreten.
Und dass das ganze eine nette Excel Spielerei ist schafft doch noch einen kleinen EDV Bezug...

Während es natürlich stimmt, dass noch vor einem halben Jahr mit Durchschnittspreisen bis zu EUR 1,334 für Normalbenzin sowohl der Realpreis auf einem All-Time-High war, als auch der inflationsbereinigte Preis, ist jetzt das Gegenteil der Fall. Inflationsbereinigt gibt es heute in Österreich ein All-Time-Low beim Benzinpreis. Seit Beginn des mir vorliegenden Zahlenmaterials (1970) gab es Treibstoff relativ zum Verbraucherpreisindex nicht mehr so günstig. Und selbst beim Realpreis sind wir auf einem 9-Jahrestief.

Benzinpreis in Österreich Normalbenzin in EURO - inflationsbereinigt
Benzinpreis in Österreich Normalbenzin in EURO - inflationsbereinigt
Quelle Benzinpreise: ÖAMTC, Quelle Verbraucherpreisindex: Statistik Austria, VPI '66

Benzinpreise in Österreich real und inflationsbereinigt im Vergleich. 
Benzinpreise in Österreich real und inflationsbereinigt im Vergleich.

Beim Realpreis haben wir mit dem heutigen (18.12.2008) Sprit-Bestpreis ein 9-Jahres-Tief!

Und was will ich damit sagen? Gar nichts, nur dass ich recht hatte...
Nicht raunzen!

Facebook

Letzte Tweets

Twitter Mai 26, 23:39
Gelbe Engel! Danke!

Twitter Mai 18, 21:34
Finland was terrible. #Eurovision

Twitter Mai 17, 12:49
just blogged Ist das Surface Pro teuer? – Ein Fact-Check: Gestern wurde angekündigt, dass das Surface Pro in D... http://t.co/PhW7qzhkUq

Folge mir auf Twitter!

Über den Autor

MCTS

Christian Haberl Christian Haberl ist seit mehr als 10 Jahren als EDV Berater, Vortragender und Trainer tätig. Er kann sich nicht für ein Spezialgebiet entscheiden, drum heißt dieser Blog auch "Kraut & Rüben Blog" - Unter seine Interessen fallen Web-Entwicklung auf ASP.NET Basis, Information Worker & Productivity Technologien (Windows, Office), Server (Windows Server, Small Business, Virtualisierung, Exchange), Scripting, Spam Filtering/Security und Digital Home. Christian Haberl ist auch einer der führenden Produktspezialisten für Windows Media Center und Windows Home Server und ist Direktor des ClubDigitalHome.
Im Jahr 2008 hat Christian Haberl über 200 Vorträge und Schulungen durchgeführt.
Im Frühjahr 2009 wurde Christian Haberl von Microsoft Österreich zum "Influencer" ernannt, weiters wurde er Microsoft Certified Technology Specialist / Microsoft Certified Connected Home Integrator sowie Microsoft Certified Consumer Sales Specialist.

Month List

Netzwerk Management

Bandwidth

RecentComments

Comment RSS