IE 9 Beta Font Rendering Bug

Es scheint in der IE9 Beta – die ich ansonsten echt genial finde (siehe Georg Binder’s Bericht auf windowsblog.at und sein Preview Video) einen Fehler bei der Darstellung von Schriftarten zu geben.
Schriften unter eine bestimmten Größe scheinen verschwommen bzw. wirkt der Text heller, weniger kontrastreich.

Hier ein Beispiel, in beiden Fällen mit aktivierter Cleartype Technologie:

IE9BetaFontRenderingBug

Hier noch stärker vergrößert (oben Chrome, unten IE9 Beta):

IE9BetaFontRenderingBug2

Werde den Vergleich jetzt noch ohne Cleartype machen.

Mal sehen ob sich Microsoft bald mal dazu äußert…

Schriften werden auch breiter dargestellt als in IE8 und anderen Browsern:
Auch das Spacing scheint noch abzuweichen, das wird aber vielleicht auch am Code der Seite liegen, bzw. sieht man, dass IE8 am meisten abweicht. Google und Firefox sind sich zwar vom Spacing her einig, aber Firefox rendert die Schrift auch etwas breiter als IE8 und Google Chrome. Daher meine Vermutung: Das wird an der Hardwarebeschleunigung durch die Grafikkarte liegen, die ja beide Browser gemein haben.

IE9 BETA IE8    
image image    

Google Chrome 6.0.472.59

Firefox 4.0 Beta 6
   
image[34] image[36]    

Im April meinte Microsoft im IEblog “We’re working on improvements in DirectWrite’s ClearType font rasterization.”
Das Problem wurde, vor allem bei kleinen Schriften, schon damals während der diversen Platform Previews von Testern bemängelt. Das Problem könnte aufgrund der Verwendung von Direct2D auch mit der Grafikkarte im Zusammenhang stehen, sollte aber imho von Microsoft irgendwie gelöst werden bevor der IE9 released.
Im Allgemeinen sei die Darstellung von Schriftarten hingegen besser (“smoother and clearer”), so John Hrvatin im IEBlog- die Probleme werden nur bei kleinen Schriftgrößen berichtet.

Facebook

Letzte Tweets

Twitter Mai 26, 23:39
Gelbe Engel! Danke!

Twitter Mai 18, 21:34
Finland was terrible. #Eurovision

Twitter Mai 17, 12:49
just blogged Ist das Surface Pro teuer? – Ein Fact-Check: Gestern wurde angekündigt, dass das Surface Pro in D... http://t.co/PhW7qzhkUq

Folge mir auf Twitter!

Über den Autor

MCTS

Christian Haberl Christian Haberl ist seit mehr als 10 Jahren als EDV Berater, Vortragender und Trainer tätig. Er kann sich nicht für ein Spezialgebiet entscheiden, drum heißt dieser Blog auch "Kraut & Rüben Blog" - Unter seine Interessen fallen Web-Entwicklung auf ASP.NET Basis, Information Worker & Productivity Technologien (Windows, Office), Server (Windows Server, Small Business, Virtualisierung, Exchange), Scripting, Spam Filtering/Security und Digital Home. Christian Haberl ist auch einer der führenden Produktspezialisten für Windows Media Center und Windows Home Server und ist Direktor des ClubDigitalHome.
Im Jahr 2008 hat Christian Haberl über 200 Vorträge und Schulungen durchgeführt.
Im Frühjahr 2009 wurde Christian Haberl von Microsoft Österreich zum "Influencer" ernannt, weiters wurde er Microsoft Certified Technology Specialist / Microsoft Certified Connected Home Integrator sowie Microsoft Certified Consumer Sales Specialist.

Month List

Netzwerk Management

Bandwidth

RecentComments

Comment RSS